Büchersendungen

Bücher von zu Hause nach Berlin

Physalis74 bietet allen, die die Bücher nicht im Koffer mit nach Berlin bringen möchten an, diese schon vorab zur UnConvention im Mai schicken.

Da mich dabei meine ganze Familie unterstützt (Entgegennahme & Lagerung), bitte ich beim Zusenden nur folgendes unbedingt zu beachten/einzuhalten:

-> Bitte bei der Anschrift unter dem Familiennamen das Kennwort (Bookcrossing UnCon Berlin) vermerken, damit es ohne zu öffnen erkennbar als BC-Sendung zur UnCon ist
-> Beim Absender bitte auch von außen euren BC-Nick schreiben.
-> sollte die Sendung auch Gewinnspenden enthalten, dies bitte auch kenntlich machen, da das Orga-Team diese zuvor aussortiert.
-> Bitte im Paket ggf. einzelne Bücher kennzeichnen, wenn sie dann direkt für bestimmte BCler sind und nicht auf den allgemeinen Tisch sein sollen
-> bitte ausreichend frankieren, da meine Familie (leider) keine aktiven BCler sind und ich sie nicht extra noch belasten möchte.

Da der BC-Nick auf dem Päckchen steht, werde ich sobald die Sendung bei mir / der Familie eingeht euch kurz via PM über die Ankunft informieren. Das Orga-Team wird dann am Tag der UnCon alle Büchersendungen zum Hotel bringen und auf die Tische verteilen.

Hier ist der entsprechende Forumsbeitrag von Physalis.

Wer also vorab etwas zusenden möchte, schreibt bitte direkt eine PM an Physalis74 mit dem Betreff „Büchersendung für UnCon Berlin“ und er sendet euch schnellstmöglich die Adresse. Bitte die Anschrift hier nicht veröffentlichen. Danke!

Büchersendungen VON der UnCon Berlin nach HAUSE

Hier nun die Idee von opatios:

Physalis74 macht es uns dankenswerterweise möglich, Bücherpakete vorab nach Berlin zu schicken, so müssen wir nicht alles selbst tragen.

Aber: Was machen wir dann mit den ganzen Büchern, die wir von dort mitnehmen wollen? Das ist schon bei jedem besseren MeetUp jedes Mal ein Drama: „ich hab nicht genug Platz in der Tasche, ich kann nicht so viel tragen, welches Buch nehme ich jetzt noch mit und welches muss ich dafür hier lassen?“

Es liegt auf der Hand: Man schickt die Bücher von Berlin aus als Paket heim.
Ich hab mal recherchiert, und das Internet behauptet:
Es gibt im Berliner Hauptbahnhof eine Postfiliale in dem Fotogeschäft „Photo & Card“, welche täglich (auch Sonntag) von 8-22 Uhr geöffnet hat und sowohl Briefe als auch Pakete annimmt.
Wer gern mit Hermes versenden möchte: Es gibt einen Shop in der Otto-Dix-Str. 30 (Entfernung vom Hotel lt. Routenplaner 800m), am Samstag geöffnet bis 16 Uhr. Alternativ kann man mit der S-Bahn zum Alex fahren und den Souvenirshop an der Rathausstraße besuchen (das ist nicht so weit zu laufen), der hat bis 19 Uhr geöffnet.
Sonntag wird es etwas schwieriger, da haben die meisten Hermes-Paketshops geschlossen. Doch einen hab ich gefunden, unweit der S/U-Bahn-Station Heidelberger Platz ist eine Tankstelle mit Shop, geöffnet rund um die Uhr.

Wer sich jetzt sagt „Das ist der beste Gedanke seit der Erfindung von geschnittenem Brot“ (oder so), der weiss wahrscheinlich auch schon, wie er die nötige Versandverpackung organisiert. 😉 Mir fiel dazu auf Anhieb erstmal nur die Möglichkeit ein, die Kartons, mit denen Bücher vorab angeliefert wurden, zu falten und erstmal aufzuheben falls sie gebraucht werden. Wo man evtl. noch kurzfristig Hermes-(S-)Kartons bekommt, kann nur jemand sagen, der vor Ort wohnt… ich z.B. werde mir wohl einen gefalteten Karton in den Koffer legen, für alle Fälle.

Hier ist ihr Forumsbeitrag zu lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s